fbpx

Häufige Fragen

Wir beantworten Ihnen alle offenen Fragen zu Ihrem neuen Tiny House.

Hier bekommen Sie die Antworten!

Im Folgenden versuchen wir Ihnen die wichtigsten Fragen zu Ihrem neuen Tiny House, Mobilheim oder Modulhaus zu beantworten. Falls dennoch weitere Fragen bestehen, können Sie sich gerne bei uns melden.

Sind die Tiny Häuser winterfest?

Ja, alle HERO Häuser sind grundlegend so ausgestattet, dass sie ganzjährig bewohnbar sind. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusätzliche Isolierungsoptionen an, sodass auch das Wohnen unter extremeren Bedingungen problemlos möglich ist. Bei einem Upgrade auf ein Modulhaus (ohne Fahrgestell) erfüllen wir sogar die KfW-Effizienzklassen 40 plus, 40 und 55.

Kann ich das ganze Jahr in meinem Tiny Haus wohnen?

HERO Häuser können sowohl im Sommer als auch Winter sorgenfrei bewohnt werden. Unsere Tiny Häuser gibt es in drei verschiedenen Isolierungsstufen, sodass das Objekt auch unter extremen Wetterbedingungen ganzjährig bewohnbar ist.

Kann ich meinen Erstwohnsitz in einem Tiny Haus anmelden?

Grundsätzlich kann ein Tiny Haus als erster Wohnsitz mit Meldeadresse genutzt werden. Die rechtlichen Grundlagen unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. In den meisten Bundesländern ist ein vereinfachter Bauantrag (bis zu einer Größe von 50qm) ausreichend. Steht das Haus auf einem Campingplatz, so liegt es am Campingplatz selbst, ob man dort mit Erstwohnsitz gemeldet sein darf. Dies ist von Platz zu Platz unterschiedlich, wird aber oftmals geduldet. Fragen Sie bitte hierzu den zuständigen Campingplatzbetreiber, ob Erstwohnsitz auf dem jeweiligen Campingplatz zulässig ist. Entscheiden Sie sich für ein Tiny House in Modulbauweise ist eine Baugenehmigung deutlich einfacher zu erhalten. Dann handelt es sich um ein Fertighaus, welches sämtliche Energiestandards problemlos erfüllt.

Wie erfolgt der Transport des Tiny Hauses?

Wir organisieren den kompletten Transport von der Werksauslieferung bis hin zum Aufbau an dem von Ihnen gewünschten Ort. Bei Modulhäusern oder schwer zugänglichen Grundstücken wir außerdem ein Kran zum Verladen der Häuser benötigt.

Wie wird das Tiny Haus beheizt?

Die Häuser sind mit unterschiedlichen Heizsystemen verfügbar: Gaszentralheizung, Elektroheizungen, Fernwärme oder Wärmepumpe. Auch eine Fußbodenheizung kann verbaut werden.

Kann ich mein Tiny Haus auch autark versorgen? (Beispielsweise mit Photovoltaik)

Es ist möglich eine Vorrichtung für Photovoltaik oder eine Solaranlage an Ihrem Haus zu installieren.

Brauche ich eine Baugenehmigung um mein Tiny Haus aufzustellen?

Grundlegend wird eine Baugenehmigung verlangt. Allerdings reicht oftmals ein vereinfachter Bauantrag aus, da ein Großteil der Häuser nicht größer als 50 qm ist. Dies ist allerdings abhängig vom jeweiligen Bundesland, in dem Sie Ihr Haus aufstellen möchten. Entscheiden Sie sich für ein Tiny House in Modulbauweise ist eine Baugenehmigung deutlich einfacher zu erhalten. Dann handelt es sich um ein Fertighaus, welches sämtliche Energiestandards problemlos erfüllt.

Wie mobil ist ein Tiny Haus?

Tiny Häuser können nicht mit Wohnwägen oder Wohnmobilen verglichen werden. Zwar stehen sie auf Rädern und können auch versetzt werden, allerdings gestaltet sich der Transport deutlich schwieriger, sodass professionelle Speditionsfirmen beauftragt werden sollten. Aber grundlegend bleiben unsere Mobilheime dauerhaft ortsveränderbar.

Kann man ein Tiny Haus finanzieren?

Die Finanzierung von Tiny Häusern bei der Bank stellt in der Regel kein großes Problem dar. Hierbei können wir Sie gerne unterstützen. Erfahren Sie mehr in unserem Guide unter Finanzierung.

Gibt es auch Tiny Häuser, die größer als 50 qm sind?

Ja, unsere Premium Lodges sind teilweise knapp 100 qm groß. Alternativ bieten wir auch Modulhäuser nach individueller Anfertigung an.

Ist das Tiny Haus möbliert?

Alle Hero Häuser werden als vollmöblierte Objekte mit Küche und Bad angeboten. Jedoch können Sie sich bei der Gestaltung der Möbel und Inneneinrichtung frei entfalten.

Kann ich mein Tiny Haus selbst zusammenstellen?

Jedes Objekt kann individuell zusammengestellt und bestellt werden, sodass fast kein Objekt dem Anderen gleicht. Hierbei haben Sie volle Entscheidungsfreiheiten bei allen wichtigen Fragen rund um Ihr Haus. So können Sie beispielsweise über den Grundriss, die Außenfassade, das Dach, die Fenster, die Farbe der Innenwände, den Fußboden, die Möbel, das Sofa, die Küche und viele weiter Zusatzausstattungen frei entscheiden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Tiny House, einer Premium Lodge und einem Modulhaus?

Neben modernen Tiny Häuser bieten wir Ihnen auch geräumigere Premium Lodges. Diese sind von der Bauweise grundlegend vergleichbar mit Tiny Häusern. Allerdings bestehen sie aus zwei oder mehreren Modulen, welche erst bei der Anlieferung auf dem Grundstück miteinander verbunden werden. Auch die Premium Lodges stehen auf einem Fahrgestell. Mit einer Fläche von 50qm bis 95qm sind sie somit auch deutlich größer und kein Tiny Haus im klassischen Sinne mehr. Eine dritte Alternative zum normalen Tiny House oder Premium Lodges, welche allesamt auf einem Fahrgestell geliefert werden und somit mobil bleiben, findet sich in der Modulbauweise wieder. Diese Häuser sind in der Konstruktion grundlegend anders. Zwar werden auch diese Häuser im Werk vorgefertigt und können somit vollausgestattet ausgeliefert werden. Allerdings stehen die Häuser nicht auf einem Fahrgestell, sondern werden auf ein Punktfundament platziert. Somit ist generell ein massiverer Aufbau möglich, da es keine Gewichtsbegrenzungen gibt. Es handelt sich also um Fertighäuser, welche auch alle Voraussetzungen für eine Baugenehmigung erfüllen. Diese Bauweise ermöglicht es uns in KfW-Standards zu bauen (40plus, 40 und 55).  Die wesentlichen Unterschied zum mobilen Tiny House kann daher wie folgt zusammenfassen: verstärkter Wandaufbau, nachhaltige Holzfaserdämmung, Dreifachverglasung für verbesserte Energieeffizienz, Statik, Energieausweis, KfW-Effizienzklassen, individuelle Projektabänderung- Wir bieten all unsere Häuser sowohl in mobiler Tiny House Variante, als auch in Modulbauweise an.